Grüner Star/Glaukom

Das Glaukom, auch Grüner Star genannt, ist eine der häufigsten Erkrankungen des Sehnervs. Charakteristisch ist ein kontinuierlicher Verlust von Nervenfasern am Sehnervenkopf. Bei fortgeschrittenem Krankheitsverlauf wird dies als zunehmende Aushöhlung (Exkavation) sichtbar. In der Folge entstehen charakteristische Gesichtsfeldausfälle (Skotome) und im Extremfall eine Erblindung des Auges. Als wichtigster Risikofaktor wird ein zu hoher Augeninnendruck angesehen.
 

Symptome:

  • Gesichtsfeldeinschränkung
  • Sogenannte „blinde Flecken“ im Gesichtsfeld
 
Ursachen:
  • Erhöhter Augendruck
  • Hohes Lebensalter
  • Hohe Weitsichtigkeit (Engwinkelglaukom und Glaukomanfall)
  • Niedriger und schwankender Blutdruck (Normaldruckglaukom)
  • Genetische Veranlagung
 
Therapie:
  • medikamentös
  • Laserbehandlung
  • Operation